Sie befinden sich auf: >Service > Veranstaltungen

Veranstaltungen

Informationsnachmittag für Angehörige von Patienten mit dementiellen Erkrankungen

Veranstalter:
Vitos Heppenheim
Viernheimer Straße 4
64646 Heppenheim
Preis:
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Datum:
22.03.2018
Uhrzeit:
16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Viele ältere Menschen in unserer Gesellschaft leiden selbst oder mit ihrem Angehörigen an und unter einer demenziellen Erkrankung. Hilflosigkeit und Fragen im Umgang mit der Demenzkrankheit prägen oftmals den Alltag. Gekennzeichnet ist diese Krankheit durch den Verlust von Fähigkeiten, z.B. des Erinnerungsvermögens, der Orientierung oder der Durchführung praktischer Tätigkeiten im Alltag.

Im Verlauf der Erkrankung ergeben sich häufig besondere Belastungssituationen für pflegende Angehörige. Damit betroffene Angehörige in solchen Situationen Rat und Unterstützung finden können, bietet das Behandlungsteam der Gerontopsychiatrischen Stationen des Vitos Klinikums Heppenheim diese Informationsveranstaltung an, die den Austausch über die Demenzerkrankung in Gesprächen mit den betroffenen Angehörigen fördern soll.

Das Informationsangebot richtet sich an Angehörige, deren Familienangehörige auf Station sind oder waren und an Patienten, die an die gerontopsychiatrische Ambulanz des Vitos Klinikums angebunden sind.

Themen und Inhalte der Veranstaltung sind u.a. Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten, ambulante Versorgung zu Hause oder stationäre Betreuung, Beantragung der Leistungen der Pflegeversicherung, Anträge bei Krankenkassen oder auch Patientenvollmachten/-verfügungen, gesetzliche Betreuung, Unterbringung.

Das Treffen im November 2017 findet ausnahmsweise nicht am 4. Donnerstag im Monat, sondern erst am 5. Donnerstag, demnach am 30.November 2017, in der Zeit von 16:30 Uhr bis 17.30 Uhr, in der Fachbibliothek des Vitos Klinikums Heppenheim, Viernheimer Straße 4, statt. Die Räumlichkeit ist ausgeschildert. An Feiertagen entfällt das Angebot.

Die Teilnahme ist unverbindlich. Zur besseren Planung wird um Anmeldung unter folgender Tel. Nummer: 06252 - 16 – 241, gebeten.